Körpergeruch durch Emotionen



Home
Körpergeruch
   Natürlich
   Hygiene
   Hyperhidrosis
   Emotionen
   Nahrung
   Deo
   Naturheilkunde
Fussgeruch
Mundgeruch
Blähungen
Intimgeruch
Krankheiten
Wäsche

Projekte
Impressum


Körpergeruch kann durch starke Gefühle ausgelöst werden.

Nicht umsonst spricht man auch von Angstschweiss.

Wenn man voller Angst ist oder sich stark ärgert, aufgeregt oder unglücklich ist, produzieren spezielle Schweissdrüsen eine Art von Schweiss, die stark riecht.

Was in einer vereinzelten Situation unangenehm und peinlich sein kann, wird zu einem schwerwiegenden Problem, wenn man häufig solch starken, schweisstreibenden Emotionen ausgesetzt ist.

Zu der ohnehin belastenden Gefühlsregung kommt dann noch der unangenehme Körpergeruch hinzu. Ein Teufelskreis setzt sich in Bewegung.

Im Extremfall wird man stigmatisiert und sozial ausgegrenzt.

Typische Situationen, in denen es zu starken Gefühlen und damit verbundenem Schweissgeruch kommen kann:

  • Vorstellungsgespräche
  • Gespräche mit Vorgesetzten
  • Prüfungen
  • Begegnungen mit potentiellen Liebespartnern
  • Liebeskummer
  • Angst vor Menschenmengen
  • Eile

Abhilfe

Die Lösung für emotionsbedingten Schweissgeruch liegt in der Linderung des emotionalen Aufruhrs.

Dazu eignen sich verschiedene Entspannungs-Techniken, beispielsweise:

  • Autogenes Training
  • Yoga
  • Hypnose
  • Ausdauerpsortarten
In akuten Situationen kann man die emotionale Spannung manchmal durch entspannende Heilpflanzen-Tees oder Präparate lindern.

Hierzu eignen sich folgende Kräuter:

  • Baldrian
  • Hopfen
  • Melisse
  • Lavendel
  • Passionsblume
  • Johanniskraut



Home   -   Up